Um die Räume, Raumzonen und Türen ihrem Geschoss zuordnen zu können, muss ein Geschosspolygon erstellt werden. Am schnellsten geschieht dies über die Funktion „Neuzeichnen“ im Kontextmenü von Geschoss:




Das fertige Geschoss:



Analog verfahren Sie bezüglich Gebäude und Standort.

Das Gebäudepolygon muss alle Geschosse des betreffenden Gebäudes umfassen und der Standort alle gewünschten Gebäude.


Ein Attribut des Gebäudes ist seine Rotation um den Nullpunkt. Beim Standort sind neben der Rotation auch der Längen- und Breitengrad einpflegbar.


Sollen später die Daten verschiedener Dateien/Gebäude unter einem Standort zusammengeführt werden, so muss die Standortbezeichnung in den betreffenden Zeichnungen übereinstimmen.

Der fertig modellierte Standort mit einem Gebäude und zwei Etagen nach erfolgreicher Konsistenzprüfung: