Die Datenbankextraktion ist eine Art des Exportes, indem die Datenbank in eine SQLite (dateibasierte) Datenbank kopiert wird. Dies ist besonders in Support-Fällen, wo eine Kontrolle der Kundendaten nötig ist oder bei vermuteten Datenfehlern, hilfreich.


Das erstellen dieser Datei ist keine Lösung für ein Backup, da das Zurückspielen in die Original Datenbank


1. alle Daten der Quelle entfernen würde


2. der Wiederherstellungsprozess sehr aufwendig und mit Fehlern behaftet sein kann


Durchführung


Um eine Datenbank an den Support von recotech zu senden, gehen Sie wie folgt vor:


1. Starten Sie die Anwendung recotech bis zum Anmeldedialog (nicht einloggen in die Software)


2. Öffnen Sie den ConEditor von recotech


3. Wählen Sie Ihre Datenbank aus. Ex erfolgt ein kurzer Check der Datenbank inkl. der Versionsnummer


4. Öffnen Sie den SQLite Konverter aus der Toolbar.



5. Im folgendem Dialog wählen Sie über "Browse..." ein Dateipfad, wo die Kopie der Datenbank erstellt werden kann.


Anschließend starten Sie den Konvertierungsprozess mittels "Start The Conversaion Process"


6. Daraufhin werden alle Tabelle der Datenbank eingelesen und es erscheint der folgende Dialog



Hier lassen Sie bitte alle Tabelle ausgewählt, damit die komplette Datenbank als Kopie erstellt werden kann. Den Prozess führen Sie dann mit den Button "OK" fort.


7. Nach Beendigung des Prozesses liegt eine Datei (*.sqlite) in Ihrem ausgewählten Pfad. Dies kann z.B. vor dem versenden noch gepackt (zip, rar, ...) werden, um die Dateigröße zu verringern.


ACHTUNG: Je nach Datenbankgröße und Netzgeschwindigkeit kann dies einige Zeit in Anspruch nehmen.