Die Platzierung (automatisch) verteilt die Platzansprüche in die Zonen, welche der entsprechenden Gruppe zugeordnet sind. Dabei werden keinerlei weiteren Präferenzen der Platzansprüche berücksichtigt. Der Platzierungsvorschlag basiert auf der Fläche, welche der Anspruch benötigt im Verhältnis der Zonengröße.



Bei der Berechnung können alle Platzansprüche berücksichtigt werden oder nur bestimmt (Auswahl per Drag&Drop oder +/-). Sollte eine Auswahl getroffen sein, bleiben die anderen Gruppe unberücksichtigt.

Bei einer erneuten Berechnung werden alle Platzansprüche neu kontrolliert und evtl. in andere Zonen platziert, außer die Ansprüche, welche reserviert/vorbelegt sind (R).

Der Rechenaufwand hierbei liegt im unteren Sekundenbereich.

Für eine genauere Feinplanung bietet sich an, die Platzierung manuell vorzunehmen. Diese Art der Platzierung erfolgt durch Drag&Drop des Anspruches aus der Liste in die Zone hinein.