Client-Installation


Die Installation der Client Software kann mittels Silent-Installation verteilt werden. Dabei sind einige Einstellungen auf die Client-Rechner zu vorzunehmen.


Die Eigentliche Installation erfolgt mittels der Setup.*.exe Datei, welche mit folgenden Parametern gestartet werden kann:


/S

Installation im Silent-Mode starten

/D

Angabe des Installationsverzeichnis

/SD

Hinweis/Messageboxen verden unterdrückt

 

Beispiel

setup.*.exe /S /D="C:\Program Files\ReCoTech GmbH"



Lizenzinformationen verteilen


Nach der Installation sollte noch eine Standard 'licence.config' Datei imProgrammData-Ordner [C:\ProgramData\ReCoTech GmbH] erzeugt werden.

In dieser Datei wird der Pfad der Lizenz hinterlegt. Sollte die Datei bzw. der Eintrag nicht vorhanden sein, sucht recotech im Installationsordnen zw. im ProgrammData-Ordner die Lizenz [recotech.lic]. Sollte diese nicht gefunden werden, erfolgt eine Abfrage, in der der Benutzer den korrekten Pfad zur Lizenz angeben muss. Bei der verteilten Installation hätte dies zur Folge, das jeder Benutzer einmalig die Aktion durchführen muss.


Beim automatischen Anlegen der Datei im Verteilungsprozess muss folgender Eintrag in der Datei erfolgen:

{"LicencePath":"[PFAD ZUR LIZENZDATEI]"}


Beispiel

{"LicencePath":"C:\\ProgramData\\ReCoTech GmbH\\recotech.lic"}



Verbindungseinstellungen zur Datenbank verteilen


Die Verbindung zur Datenbank wird im recotech Installationspfad in der Datei 'ConnectionStrings.config' abgespeichert. Damit alle Nutzer, an der die Software verteilt wird, einen Zugriff zur Datenbank erhalten, muss nach der Silent-Installation die Verbindungseinstellungen korrekt gesetzt werden. Am einfachsten ist die Datei mit einer vorkonfigurierten Config-Datei mit folgendem Inhalt zu ersetzten (bei MSSQL-Datenbanken):


<connectionStrings>

    <clear />

    <add name="[DATENBANKNAME]" connectionString="Data Source=[SERVER];Initial Catalog=[DATENBANK];Integrated Security=[SECURITY]"

        providerName="[CLIENT]" />

</connectionStrings>


Parameter

Beschreibung

MSSQL

SQLite

[DATENBANKNAME]

Name der Datenbank, Anzeige für den Nutzer



[SERVER]

Datenbankserver

Pfad zur Datenbank

[Server/IP]\[Instanz]

Bsp:PLUTO\DEVELOPMENT

Pfad zur sqlite Datei

Bsp: C:\ProgramData\ReCoTech GmbH\Database\Master.sqlite

[DATENBANK]

Datenbank auf dem Server

Name der Datenbank

Bsp: Master

nicht verfügbar

[SECURITY]

Windows-Kontoanmeldeinformationen verwenden

True: Benutzer-ID und Kennwort werden in der Verbindungszeichenfolge angegeben.

False: Windows-Kontoanmeldeinformationen werden für die Authentifizierung verwendet.

nicht verfügbar


[User Id]

Windows-Kontoanmeldeinformationen nicht verwenden

Benutzername

nicht verfügbar

[Password]

Passwort des Benutzers

nicht verfügbar

[CLIENT]

Typ der Datenbank

  • MSSQL
  • SQLite (nur lokale Nutzung)

 System.Data.SqlClient

System.Data.SqLiteClient


Beispiel-SQLite

<add name="Master SQLite" connectionString="Data Source=C:\ProgramData\ReCoTech GmbH\Database\Master.sqlite;Compress=True;BinaryGUID=False" providerName="System.Data.SqLiteClient" />

 

Beispiel-MSSQL

<add name="Master MSSQL" connectionString="Data Source=PLUTO\DEVELOPMENT;Initial Catalog=Master;Integrated Security=True" providerName="System.Data.SqlClient" />