Jeder Platzanspruch muss von einem Platzanspruchstyp sein. Letzterer hat einen Namen, eine Flächenangabe und einen Einzelplatzanspruch (ja/nein Wert). Diese Werte dienen als Vorgabewerte für alle

Platzansprüche von diesem Typ und werden verwendet, sofern sie im Platzanspruch nicht überschrieben werden. Damit ist es möglich im Rahmen einer Belegungsplanung schnell zu testen, welche Konsequenzen die Änderung der Flächenansprüche für alle Platzansprüche eines Typs hat. Übliche Platzanspruchstypen sind z.B. Azubi, Mitarbeiter, Abteilungsleiter und Direktor.  


Die Platzanspruchstypen sind unter Nachfrage (Typ) zu finden. Im Datensatz können dann die Eigenschaften, die Angabe zu den beanspruchten Quadratmetern und der Einzelplatzanspruch, global für alle verknüpften Platzansprüche geändert werden.

Abweichende Angaben bei den Platzansprüchen bleiben erhalten.



Attribute: